MFH Braunkohlwanderung 2014

  • Biker Harsum

MFH Braunkohlwanderung 2014

Motiv: Braunkohlwanderung

Let`s go! Zur Braunkohlwanderung gehöhrt normalerweise Kälte und Schnee und im besten Fall noch strahlender Sonnenschein. Das ist die richtige Stimmung für so 'ne Wanderung!

An diesem Morgen sind es um 10:00 Uhr, als wir uns treffen schon satte 10 Grad plus und der Himmel ist wolkenlos und himmelblau. Die Sonne strahlt, was das Zeug hält. Auf jedenfall super Wetter, aber für eine Braunkohlwanderung ?

Ja ich weiß, die Deutschen sind ein Volk der Nörgler, nie ist es richtig. Jammern und nögeln, das können wir gut. Also Schluß jetzt. Super Wetter für eine Braunkohlwanderung. Und es sind wieder alle da, außer denjenigen, die sich irgendwie in ihrem Dienstplan vertan haben, und das erst an diesem Morgen merkten. ;-) 

Motiv: Braunkohlwanderung
Motiv: Braunkohlwanderung

Ziel unserer Wanderung nach Jahren der Abstinenz, Altes Haus in Algermissen. Immer eine Reise wert. 20 Erwachsene, fünf Teenager und vier Hunde, also 29 Teilnehmer, das ist doch ne stolze Zahl. Schon nach kurzer Zeit ist klar, wenn wir in diesem Tempo weitergehen, sind wir viel zu früh da. Fazit, neue Marschroute festlegen. Irgendjemand weiß wo`s langgeht. Querfeldein, da gibts nen Feldweg zum Kanal und dann weiter Richtung Algermissen. OK. Während der Wanderung entstand einige Verwirrung über den genauen Weg, denn plötzlich sind da keine Wege mehr, wo früher welche waren und wie kommen wir jetzt auf die andere Seite. Diskutieren wohin jetzt. Einfach an den Bahnschienen lang. Los jetzt, Entscheidung. Gar nicht so einfach bei soviel Leuten.

Na ja,das Übliche halt. Keiner macht was er soll, jeder was er will, aber alle machen mit. Und die Sonne brennt uns auf den Pelz. Langsam aber sicher entledigt sich einer nach dem anderen seiner Winterjacke und genießt den Frühling, Anfang März. Schon krass. Später höre ich, der wärmste März seit Beginn der Wetteraufzeichnung und wir waren dabei. Davon können wir später unseren Enkeln erzählen, super.

Motiv: Braunkohlwanderung
Motiv: Braunkohlwanderung

Doch der Weg zieht sich ganz schön hin. Trotz einiger Pausen mit den üblichen Stärkungen macht sich der kleine Umweg, um nicht zu früh zu sein, langsam bemerkbar. Es macht zwar Spaß, aber jeder Spaß muß auch mal ein Ende haben und das sollte jetzt sein. Nur, bis Algermissen ist es noch ne gute Stunde und wir sind schon eineinhalb unterwegs. Am Ende in Algermissen angekommen stellen wir fest, das wir sage und schreibe drei Stunden Fußmarsch hinter uns und Bregenwurst mit Braunkohl redlich verdient haben.

Kurze Ansprache mit Aussichten auf die neue Saison und los geht`s, haut rein. Im Verlauf des Essen`s wird klar, nicht alle werden wieder zurück wandern. Zu kraftraubend war der Hinweg. Und mit gut gefülltem Magen und nem Bierchen, ist die Verlockung sich gleich auf``s Sofa zu hauen natürlich groß. Also entscheiden sich viele mit Auto oder Bahn zurück zu reisen. Nur ein paar hartnäckige, die sieben Gefährten, nehmen den beschwerlichen Weg zu Fuß zurück nach Hause auf sich und erreichen die Heimat gegen 17:00 Uhr nachmittag`s.

Motiv: Braunkohlwanderung

Gute Gespräche geführt, schön gewandert, lecker Essen, lecker Trinken, das ist immer wieder die MFH Braunkohlwanderung.

Ich bin mir sicher im nächsten Jahr seid ihr alle wieder mit dabei, wenn es heißt

Ob`s hagelt, stürmt, die Sonne scheint,

die Wolken zieh`n, der Himmel weint.

The first Termin in jedem Jahr,

die Wanderung der MFH.

 

In diesem Sinne eine schöne und unfallfrei Saison 2014

Micha